• Cool boy
  • Cool boy
  • Cool boy
  • Cool boy
  • Cool boy

Warum Bio-Landwirtschaft?

2012 haben wir alle unseren Aktivitäten zum Anbau und zur Verarbeitung von Bio-Walnüssen und Bio–Mandeln unter dem Namen „Natura-Nuts“ zusammengefasst.

Wie man dem Namen entnehmen kann, wird die gesamte Prozesskette vom Anbau der Produkte bis hin zum Versand an Kunden weitgehend natürlich, umweltfreundlich und ohne Einsatz von Chemikalien gestaltet. Letztendlich wurde diese Sicht- und Vorgehensweise unsere Firmenphilosophie.

Unsere Bio-Walnüsse und Bio-Mandeln werden nach Bio-Richtlinien mit gesetzlich anerkannter Bio-Zertifizierung angebaut und auch verarbeitet.

Wir sind der festen Überzeugung, daß Bio-Landwirtschaft die Gesundheit von Menschen und Tieren positiv beeinflusst und die Umwelt nachhaltig schützt, da keine synthetischen sowie chemischen Schadstoffe während der Anbauphase hinzugefügt werden. Somit beinhalten unsere Bio-Produkte keine genetischen Veränderungen, Hormone, Fungizide oder Pestizide

Unsere Bio-Walnuss-und Bio–Mandelaktivitäten beinhalten eine Prozesskette bestehend aus Anbauen, Ernten, Verarbeitung, Verpackung, Lagerung und Versand. In der Türkei dürfen die Bio-Produkte nur von 19 - vom Landwirtschaftsministerium lizenzierten - Zertifizierungsunternehmen begleitet, geprüft und zertifiziert werden. Somit sind die Verbraucher stets in der Lage zu überprüfen, wo, wann, wie und von wem die Bio-Ware hergestellt wurde. Darüberhinaus können Laboruntersuchungen nachweisen, daß die Bio-Produkte keine Zusatzstoffe aufweisen, die gesundheitsschädlich sind.



Walnuts and Almonds

Produktion

Natura-Nuts Bio-Walnusse und –Mandeln werden in Kustepe/Suluova angebaut (20 km entfernt von der malerischen und historischen Kreisstadt Amasya in der Nordtürkei). Die Anbaufläche beträgt 40 ha.

Da das Land seit 20 Jahren nicht bewirtschaftet wurde, konnte ein Bio-Zertifizierungsprozess vom ersten Schritt an implementiert werden.

Zur Zeit haben wir 6000 Walnuss- und 1000 Mandelbäume angebaut. 2016 wird die Anzahl der Walnussbäume auf 9000 Stück erhöht.

Wir bauen ausschließlich Walnussbäume der Sorte Chandler an. Chandler-Walnüsse werden von den Konsumenten aufgrund ihrer hellen Kernfarbe, ihres hervorragendem Geschmacks sowie ihres attraktiven Aussehens immer mehr bevorzugt.

Produktionskapazität

Natura-Nuts Bio-Walnüsse und Bio–Mandeln werden zum ersten Mal 2017 geerntet und verarbeitet. Die geplante Kapazität bei 10 Jahre alten Walnussbäumen beträgt ca. 100t Walnusskerne.

EcoSert Organik Tasarım

Bio-Zertifizierung

Bio-Produkte müssen von Firmen, die von nationalen und internationalen Behörden akkreditiert sind, geprüft und zertifiziert werden, um das international anerkannte „Bio-Label“ zu erhalten. Bei dem Zertifizierungsprozess werden die Produkte auf die Einhaltung von Bio-Richtlinien untersucht und die erzielten Prüfdaten werden dokumentiert.

2012 wurde die Firma Eco-Cert, eines der weltweit agierenden und bekannten Zertifizierungsunternehmen, von Natura-Nuts mit derZertifizierung des Projekts beauftragt. Das Zertifizierungsprojekt wurde unter der Projektnummer 126514-01 gestartet.

Der Zertifizierungsprozess entspricht dem Prüfnorm TR EOS.

Walnuss- Verarbeitung

Die Bio-Walnüsse werden auf 2 Linien verarbeitet, die von der Fa. Hierbei werden die Maschinen mit einem Fokus auf die geringstmögliche Schädigung der Walnusskerne bei Erzielung der gesteckten Produktionskennzahlen konstruiert und hergestellt.

Die Wanussverarbeitungslinien bestehen aus: Entfernung der Grünschale und Aufbrechender Schale

Linie zur Entfernung der Grünschale
Grünschale entfernen, waschen, trocknen, kalibrieren , Qualitätskontrolle und lagern

Linie zur Aufbrechen der Schale
Schale aufbrechen, Schale entfernen, Qualitätskontrolle, sortieren und verpacken

Technologie

Grünschale entfernen und waschen
Die Grünschalen werden mittels Spezial-Messer und –Bürsten in einem perforierten und rotierendem Stahlzylinder unter fliessendem Wasser entfernt.

Trocknen
In einer 3-Phasen-Trochnungseinheit werden die Walnüsse getrocknet, bis eine Restfeuchte von 10-14% erreicht wird. Dabei wird die notwendige Wärmemenge durch einen zentrifugalen Wärmegenerator erzeugt. Durch den Trocknungsprozess können die Walnüsse über längere Zeit frisch gelagert werden.

Lagerung
Die Walnüsse haben einen hohen Fettanteil und werden daher bei nicht sachgerechter Lagerung ranzig. Natura-Nuts Bio-Walnüsse werden bei konstanter Temperatur und Luftfeuchtigkeit gelagert, um die Frische der Nüsse über längere Zeit zu gewährleisten.

Schale aufbrechen
Die Schale der Walnüsse werden auf einer hierfür speziell entwickelten Maschine automatisch angeknackt. Aufgrund der Kalibrierung der Walnussdurchmesser nach dem Trocknungsprozess, werden Beschädigungen der Walnusskerne zu einem sehr hohen Prozentsatz vermieden. Anschließend wird die Schale der angebrochenen Walnüsse durch Luft vom Kern separiert. Als letzter Schritt werden die Restschalen manuell entfernt. Das Ziel dieses Prozesses ist es, den maximalen Anteil bei Walnuss-Hälften (Schmetterlinge) zu erzielen.

Kalibrierung
Die Walnusskerne werden in 4 Größen kalibriert. Die Walnusshälfte stellt dabei die höchste Klassifizierungsstufe dar.
Qualitätskontrolle: Die Walnusskerne werden nach ihrer Farbe, Grösse und Formgeprüft, um die internationalen Qualitätsnormen sicher zu erfüllen. Die Prüfprotokolle sowie die Korrekturmaßnahmen werden zwecks ISO 9000 QM-Zertifizierung eingesetzt.

Verpacken
Die kalibrierten Walnüsse werden je nach Kundenwunsch in 10-20kg mitKunststoffsäcken ausgelegten Kartonboxen verpackt. Vor dem Einschweissen, werden die Kunststoffsäcke vakuumiert. Je nach Kundenwunsch, können die Walnussverpackungen auch mit Schutzgas gefüllt werden, um die Verletzung der Kerne zu vermeiden. Gleichzeitig bleiben die Walnusskerne hierdurch über einen längeren Zeitraum frisch.

Loading